Ambulante Pflege

Ambulante Pflege – damit Sie zu Hause bleiben können

  1. Gesundheit fördern
  2. Krankheit verhüten
  3. Gesundheit wiederherstellen
  4. Leiden lindern
  5. Achtung vor dem Leben und vor der Würde des Menschen

So lautet der Ethikcode für Pflegende, der vom Weltbund der professionell Pflegenden – dem ICN – angenommen wurde. Nach diesen Grundsätzen richten wir unsere Tätigkeit beim Pflegedienst München – Aktiv Dahoam. In unserer täglichen Arbeit verbinden wir die ambulante Pflege mit der häuslichen Krankenpflege, sodass unsere Kunden rundum betreut sind und in ihrem eigenen zu Hause bleiben können.

Was bedeutet ambulante Pflege?

Die ambulante Pflege unterscheidet sich insofern von anderen Arten der Pflege, als dass sie beim Pflegebedürftigen zu Hause stattfindet. Die ambulante Pflege umfasst die alltäglichen Aufgaben, die ein Mensch nicht mehr alleine ausführen kann. Der Pflegehelfer unterstützt den Pflegebedürftigen bei der täglichen Grundpflege. Körperpflege, das An- und Ausziehen von Kleidung, Hilfe beim Essen und das Betten, Lagern und Mobilisieren des Pflegebedürftigen gehören zum Beispiel zu diesen Aufgaben. Hinzu kommen Hilfe im Haushalt und die Vermittlung von weiteren Leistungen. Ambulante Pflege richtet sich an alle hilfs- und pflegebedürftige, kranke, behinderte erwachsene und ältere Menschen.

Welche Vorteile hat ambulante Pflege?

  • Nur weil ein Mensch nicht mehr alleine im Alltag zurecht kommt, muss er nicht gleich sein zu Hause verlassen. Die ambulante Pflege ermöglicht das Leben in den eigenen vier Wänden, solange der Pflegebedürftige es sich wünscht.
  • Das Leben in einer vertrauten Umgebung wirkt sich positiv auf die psychische Verfassung des Pflegebedürftigen aus. Insbesondere kranken Menschen kann dadurch eine Stabilität gewährleistet werden, die sich förderlich auf den Gesundheitszustand auswirkt.
  • Ambulante Pflege ermöglicht es kranken Menschen, den Aufenthalt im Krankenhaus zu verkürzen, sofern diese durch häusliche Krankenpflege ergänzt wird.
  • Ambulante Pflege sorgt nicht nur für die Erhaltung der Gesundheit, sondern fördert diese auch. Das Ziel ist es, dem Pflegebedürftigen ein so hohes Maß an Lebensqualität zu geben, wie möglich.
  • Die Angehörigen des Pflegebedürftigen werden durch ambulante Pflege entlastet. Sie können die Pflege einem ausgebildeten Pfleger überlassen oder sich die Aufgaben mit diesem teilen.
  • Da viele Pflegebedürftige Angst davor haben, ihren Angehörigen zur Last zu fallen und die Angehörigen oft überfordert sind, hat ambulante Pflege auch einen positiven Effekt auf das Verhältnis zwischen dem Pflegebedürftigen und seinen Angehörigen.

Unser Ziel bei Aktiv Dahoam ist es, dass Sie so lange wie Sie möchten zu Hause bleiben können und sich dort wohlfühlen. Lesen Sie hier mehr über unser Leitbild und unser Pflegekonzept. Wir freuen uns auf Sie!

Aktiv Dahoam. Wir sind für Sie da!

 

Bildquellennachweis: © fotohanselFotolia.com